Riester Rente im Test bis 2016 –
Testergebnisse in der Übersicht

Wie fällt der Riester Rente Test aus?

Riester Rente Test: 5 gute Tarife

Die Riester Rente steht häufig in der Kritik. Zu teuer, zu kompliziert und zu intransparent sind die Aussagen der Experten. Doch Stiftung Warentest hat sich im Jahr 2014 in einem Themen-Spezial mit der Riester Rente auseinandergesetzt und die Rendite durch Zulagen vom Staat verglichen. Der letzte richtige Riester Rente Test der Verbraucherorganisation stammt aus Ende 2013. Hier konnten die Tester nur 5 Tarife wirklich überzeugen. Aber auch dort wird schnell deutlich: Verbraucher, die einen guten Vertrag wählen, haben mit der Riester Rente die Chance solide für das Alter vorzusorgen.

Riester Rente Test 2014: Hohe Renditen durch staatliche Zulagen möglich

Die Tester von Finanztest, gehört zu Stiftung Warentest, haben herausgefunden, dass sich allein durch die staatliche Riester Zulagen eine Rendite von mehr als 8 Prozent ergeben kann.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Hier Testsieger Vergleich anfordern

Wir vergleichen die Riester Rente Testsieger.Gefördert wird die Riester Rente durch staatliche Zulagen, wie die Grundzulage (154 Euro), die Kinderzulage (185 bzw. 300 Euro) und dem einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 Euro. Im Gegensatz zu dem derzeitigen Zinsniedrigstand sind die Zulagen nicht gesunken. Daher bringt – je nach Einkommen und Familienstand des Sparers – die staatliche Förderung zwischen 0,4 und 8,5 Prozent Rendite im Jahr. Diese „Zulagen-Rendite“ gibt es zusätzlich zu der Rendite, die der Vertrag bringt. Jeder Versicherer muss gewährleisten, dass die eingezahlten Beiträge samt Förderung am Ende des Vertrages dem Sparer ausgezahlt werden kann. Das bedeutet im Klartext: Selbst wenn der Versicherer schlecht wirtschaftet, der Vertag teuer ist oder der Fonds schlecht läuft, die Zulagen und damit die Rendite, die durch die Zulagen erwirtschaftet werden, sind dem Kunden sicher.

Stiftung Warentest testet verschiedene Ausgangssituationen

Bei diesem Riester Rente Test in 2014 zeigt Stiftung Warentest, dass vor allem Verbraucher mit Kindern von der Riester Rente profitieren.

Beispiel: Ein Riester Sparer mit einem versicherungspflichtigen Einkommen von 20.000 Euro im Jahr, zwei kleinen Kindern und einer Vertragslaufzeit von 30 Jahren kann mit einer Zulagen-Rendite von bis zu 8,5 Prozent rechnen. Hat der gleiche Sparer hingegen ein Einkommen von 52.200 Euro verringert sich die Rendite auf 1,7 Prozent. Das liegt daran, dass dieser Kunde mehr in den Vertrag einzahlen muss, um die gesamte staatliche Riester Förderung zu erhalten.

Stiftung Warentest zeigt also in ihrem Riester Rente Test eindrucksvoll, dass die pauschale Kritik an der staatlichen Riester Rente nicht sinnvoll ist. Denn je nach Familiensituation und Bedürfnissen des Kunden kann sich das „Riestern“ lohnen.

Riester Rente Test von Stiftung Warentest: Nur 5 gute Tarife

Ende 2013 hat Stiftung Warentest 42 Tarife untersucht und bewertet. Dabei konnten die Tester nur 5 Angebote mit der Gesamtbewertung gut überzeugen, 7 Angebote sind ausreichend und 11 Tarife erhielten keine Testbewertung, da die Versicherungsgesellschaften die benötigten Daten nicht aushändigten.

Das sind die aktuellen Riester Rente Testsieger

 GesamtnoteRentenzusageAnlageerfolgTransparenzFlexibilität
Alte Leipziger „Fiskal“2,33,42,01,10,5
Hannoversche „Riester Rente Plus“2,32,03,01,21,7
Hannoversche „HL Garant“2,41,53,51,12,5
HanseMerkur „Riester Care“2,41,53,51,12,5

Riester Rente wird anhand von Modellkunden verglichen

Stiftung Warentest führt ihre Tests häufig anhand von Modellkunden durch. Daher ist es wichtig, sich nicht einfach auf die Testergebnisse zu verlassen, sondern selber zu entscheiden, ob die angebotenen Leistungen für einen persönlich Sinn machen.

So wurde getestet:

  • 37 Jahre alter Modellkunde
  • Ledig
  • Versicherungsbeginn im Jahr 2013
  • Vorjahresbruttoeinkommen liegt bei 30.000 Euro
  • Einzahlung in den Vertrag pro Jahr: 1.200 Euro (davon 1.046 Euro Eigenanteil, Zulagenanteil liegt bei 154 Euro Grundzulage)
  • Vereinbarte Rentengarantiezeit liegt bei 10 Jahren

Folgende Kriterien wurden dem Test zugrunde gelegt:

  • Rentenzusage und Kosten (40 Prozent)
  • Anlageerfolg (40 Prozent)
  • Transparenz (10 Prozent)
  • Flexibilität (10 Prozent)

Die beste klassische Riester Rente kommt von der HUK24, der günstigen Online-Tochter der HUK-Coburg. Danach folgen die Angebote der Alten Leipziger, Hannoverschen sowie der HanseMerkur. Da eine Riester Rente durch hohe Abschluss- und Verwaltungskosten teuer sein kann, sollten Kunden den Vertrag in jedem Fall bis zum Ende durchhalten.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Hier Testsieger Vergleich anfordern

Wir vergleichen die Riester Rente Testsieger.Die beste Rentenzusage und die geringsten Kosten finden Kunden bei den Tarifen der HUK24 und der HanseMerkur. Bei der HUK24 handelt es sich um einen Direktversicherer, der Kosten durch den Verkauf über das Internet oder Telefon einspart. Kunden, die einen flexiblen und transparenten Vertrag suchen, sind bei der Riester Rente der Alten Leipziger gut aufgehoben. Weiterlesen in der Rubrik Riester Rente Testsieger.

Riester Fondssparplan im Test: Vor allem junge Sparer profitieren

Verbraucher, die sich wenig mit dem Aktienmarkt auseinandersetzen, scheuen sich häufig vor dem Abschluss eines Riester Fondssparplans. Zu groß ist die Furcht vor eventuellen Verlusten. Doch mit dem Riester Fondsparplan können Sparer kein Geld verlieren. Im schlimmsten Fall gehen Sie mit einer Nullrendite aus dem Vertrag. Denn die Einzahlungen samt den Riester Zulagen sind garantiert und müssen dem Kunden zum Ende des Vertrags zur Verfügung stehen. Jetzt auf Nummer sicher gehen und ein Angebot anfordern.

Was sagt Stiftung Warentest zu Riester Fondssparplänen?

Die Verbraucherorganisation bestätigt in ihrem Riester Rente Test, dass sich insbesondere Fondssparpläne für junge Sparer lohnt, die noch 20 bis 30 Jahre bis zum Renteneintritt vor sich haben.

DWS Toprente DynamikBesonders geeignet für risikobewusste Sparer
100prozentige Aktienquote
UniProfirenteBesonders geeignet für risikobewusste Sparer
100prozentige Aktienquote
DWS Toprente BalanceVorsichtige Anlagestrategie
Auch für ältere Sparer empfehlenswert
60prozentige Aktienquote
Deka BonusrenteAktienquote steht für gesamte Laufzeit fest
Zu empfehlen für Sparer, die eine feste Aufteilung ihrer Sparraten wünschen

Riester Banksparplan im Test: 71 Produkte im Vergleich

In diesem Riester Rente Test hat Stiftung Warentest große Qualitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern feststellen können. Zwischen dem besten und dem schlechtesten Angebot liegen mehr als 1,5 Prozentpunkte. Das kann bei einer Laufzeit von 25 Jahren eine Differenz zwischen 10.000 und 15.000 Euro ausmachen.

In diesem Test wurden keine wirkliche Testsieger ermitteln, sondern die besten Riester Banksparpläne für verschiedene Jahrgänge zusammengestellt:

► Sparer bis Anfang 40

Für diese Sparergruppe eignen sich Riester Banksparpläne mit steigenden Zinsaufschlägen. Das beste Angebot kommt hier von der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen. Auch die Sparkasse Paderborn-Detmold bietet ein empfehlenswertes Angebot an.

► Sparer ab Mitte 40

Diese Sparer sollten einen Vertrag abschließen bei dem der Zins möglichst wenig unter dem aktuellen Marktzins liegt. Daher sind folgende Riester Banksparpläne zu empfehlen: Föde Sparkasse, Sparda-Bank Hamburg und Hannover, Volksbank Gronau-Ahaus, Mainzer Volksbank, Deutsche Skatbank, VR Bank Kreis Steinfurt und VR-Bank Pirmasens.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Hier Testsieger Vergleich anfordern