Ist die Riester Rente sinnvoll?

Wie sinnvoll ist die Riester Rente wirklich?

Für wen ist die Riester Rente sinnvoll?

Ob die Riester Rente sinnvoll ist oder nicht, darüber gehen selbst die Meinungen von Experten auseinander. Der Kritik an der staatlich geförderten Altersvorsorge kann man entnehmen, dass die Riester Rente tatsächlich nicht für jeden Sparer die beste Wahl ist. Ein Überblick, für wen die Riester Rente sinnvoll ist und welche Produkte sich durchaus eignen können.

Hier Riester Rente Vergleich anfordern

Wann ist die Riester Rente sinnvoll?

Der Abschluss einer Riester Rente kann dann sinnvoll sein, wenn klar ist: Die gesetzliche Rente im Alter wird zum Leben einfach nicht ausreichen. Für die Versicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung, die später nur sehr geringe Rentenzahlungen vom Staat erwarten können, wurde die Riester Rente nämlich überhaupt erst ins Leben gerufen. Mit Zulagen und Steuervorteilen fördert der Staat bei der Riester Rente die zusätzlichen, privaten Sparbemühungen der Deutschen. Diese Förderung macht das „Riestern“ attraktiv. Doch es hat auch einen Grund, weshalb die Zahl der Riester-Verträge momentan rückläufig ist. Wer jedoch auf einen Riester Rente Vergleich zurückgreift, kann einen guten Vertrag finden.

Kritik an der Riester Rente

Viele Riester-Produkte sind zu teuer, zu intransparent und zu unrentabel, lautet die Kritik von Verbraucherschützern. Wer sich einmal etwas genauer mit einem Riester-Vertrag beschäftigt, weiß wohl sofort, was gemeint ist. Zudem ist die Riester Rente kein massentaugliches Allheilmittel. Es gibt zahlreiche Anbieter, die diverse Riester-Banksparpläne, Riester-Rentenversicherungen und Riester-Fondssparpläne im Sortiment führen. Wer „riestern“ will, braucht aber einen Vertrag, der auf seine individuelle Lebenssituation zugeschnitten ist. Ohne die Beratung durch einen Vorsorgeexperten ist das passende Produkt in der Vielzahl der Angebote kaum zu finden.

Nicht zuletzt steht die Riester Rente auch wegen der komplizierten Förderung in der Kritik. Medien berichteten in der Vergangenheit immer wieder über Probleme bei der Zulagenstelle, die für die Auszahlung der Riester-Zulagen zuständig ist. Dabei ist es gerade diese staatliche Förderung, wegen der der Abschluss einer Riester Rente sinnvoll sein kann.

Staatliche Förderung macht Riester Rente unschlagbar

Diese Diagramm zeigt die Entwicklung der Riester Zulagen.

Diese Zulagen erhalten Sie bei der Riester Förderung.

Selbst die Kritiker der Riester Rente müssen einräumen: Die Förderung vom Staat macht die Riester Rente interessant. Sparer mit einem zertifizierten Riester-Produkt können eine jährliche Altersvorsorgezulage in Höhe von 154 Euro erhalten. Noch mehr bekommen solche Riester-Kunden, die Kinder haben. Für jedes Kind zahlt der Staat 185 Euro pro Jahr auf das Riester-Konto ein. Eltern mit Kindern, die ab 2008 geboren wurden, erhalten sogar eine jährliche Kinderzulage von 300 Euro. Besonders für Familien mit vielen Kindern kann die Riester Rente daher sinnvoll sein.

Riester Rente im Test – Hier lohnt sich ein Vertrag

Wer nach einem guten Riester-Angebot sucht, sollte sich in jedem Fall zunächst um eine anbieterneutrale Beratung kümmern. Für den unabhängigen Angebotsvergleich hilft auch ein Blick auf aktuelle Riester Rente Tests und Testsieger. So hat etwa die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest zuletzt im November 2013 die besten Riester-Rentenversicherungen am Markt gesucht. Von insgesamt 42 getesteten Tarifen fanden die Tester hier am Ende fünf Tarife, denen sie eine gute Testnote gaben. Alle anderen Angebote schnitten im Test schlechter ab. Zu den besten Riester-Anbietern zählten die HUK24, die Alte Leipziger, die Hannoversche sowie die HanseMerkur.

Doch auch hier gilt wieder: Ob die Testsieger tatsächlich auch zum persönlichen Vorsorgebedarf passen oder ob eine Riester Rente für die eigenen Sparbemühungen womöglich gar nicht so sinnvoll ist, erfahren Interessenten erst in einem persönlichen Gespräch mit einem Spezialisten.

 GesamtnoteRentenzusageAnlageerfolgTransparenzFlexibilität
Alte Leipziger „Fiskal“2,33,42,01,10,5
Hannoversche „Riester Rente Plus“2,32,03,01,21,7
Hannoversche „HL Garant“2,41,53,51,12,5
HanseMerkur „Riester Care“2,41,53,51,12,5

Hier Riester Rente Vergleich anfordern

Riester Rente sinnvoll? Das soll besser werden

Die Bundesregierung hat auf die Kritik an der Riester Rente mittlerweile reagiert. Im Zuge des Altersvorsorgeverbesserungsgesetzes gab es im Jahr 2013 einige wesentliche Änderungen, die die Riester Rente künftig verbraucherfreundlicher machen sollen. Unter anderem wurde ein einheitliches Produktinformationsblatt vorgeschrieben, das den Riester-Kunden einen vereinfachten Angebotsvergleich hinsichtlich Riester Kosten und Ertrag ermöglichen soll. Der Staat verfolgt hiermit das Ziel, die Riester-Vorsorge transparenter zu machen. Die Bundesregierung zeigt sich auch weiterhin davon überzeugt, dass die geförderte private Altersvorsorge in Form der Riester Rente eine sinnvolle Möglichkeit ist, um finanziell für den eigenen Lebensabend vorzusorgen. Nach wie vor müssen die Sparer jedoch selbst sicherstellen, dass sie sich für ein Riester-Produkt entscheiden, das ihnen im Rentenalter keinen Ärger, sondern zusätzliche Rentenzahlungen bringt.